Fussball für Vielfalt
Menü

Kontakt

Ihre Anfrage an uns

Mädchen AG

Schreiben Sie uns

Schön, dass Sie sich für „Fußball für Vielfalt“ interessieren! Wir freuen uns über Ihre Meinung und Ihre Anfragen.

Anfrage zu Bildungsmodulen

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Bildungsmodule interessieren. Bitte schreiben Sie uns zunächst eine kurze E-Mail zu Ihren konkreten Wünschen, damit wir mit Ihnen zeitnah Kontakt aufnehmen können. Wir werden uns danach bemühen, ein für Sie zielführendes Angebot zu erstellen. Diese Anfrage ist für Sie absolut unverbindlich und mit keinerlei Kosten verbunden.

Anfrage zu Forschungsaktivitäten

Sind Sie an näheren Informationen zu unseren aktuellen Forschungsaktivitäten interessiert? Planen Sie, ein Projekt in Ihrem Verband oder Verein durchzuführen? Schreiben Sie uns bitte zunächst eine kurze E-Mail zu Ihrem Anliegen, wir werden dann mit Ihnen zeitnah Kontakt aufnehmen.

Anfrage zu Beratung

Sind Sie derzeit mit dem Problem sexueller und/oder geschlechtlicher Diskriminierung konfrontiert und benötigen kompetente Hilfe? Sie (oder eine Person Ihres Umfeldes) sind Opfer sexueller und/oder geschlechtlicher Diskriminierung geworden? Haben Sie mit Menschen zu tun, die andere sexuell bzw. geschlechtlich diskriminieren oder denen dieses vorgeworfen wird? Oder fühlen Sie sich als Ansprechpartner_in überfordert? Suchen Sie für sich, Ihren Verein oder Verband nach einer entsprechenden Schulung, um für künftige Beratungssituationen im Zusammenhang mit Fragen der (sexuellen und/oder geschlechtlichen) Diskriminierung besser gerüstet zu sein?

Worum es sich auch konkret handelt, zögern Sie bitte nicht, jetzt Kontakt mit uns aufzunehmen. Ihre Anfrage ist selbstverständlich mit keinerlei Kosten verbunden. Sie wird von uns absolut vertraulich behandelt. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail, wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen!

Bundesliga-Ref Rafati schnitt sich die Pulsadern auf: «Die Badewanne war rot vom Blut»
2017-02-26
In diesem bewegenden Blick.ch-Interview äußert sich Ex-Schiedsrichter Babak Rafati auch zum Thema Homosexualität im Profifußball: "Ja, ich kenne schwule Fussballer und Schiedsrichter in der Bundesliga, es gibt in jeder Mannschaft drei bis vier Spieler. Und viele müssen sich mit einer Frau hinsetzen, Küsschen hier, Küsschen da – dabei haben sie gar keine Lust auf die Dame. Aber outen kann sich ein homosexueller Profi nur, wenn die grossen Stars mit dem DFB vorangehen."
Bundesliga-Ref Rafati schnitt sich die Pulsadern auf: «Die Badewanne war rot vom Blut»
Versagens-Angst machte Babak Rafati krank! 2011 schnitt sich der Schiri vor einem Bundesliga-Spiel die Pulsadern auf. Er wird rechtzeitig gefunden. Sein erster Gedanke: «Das nächste Mal mache ich es richtig!»
Hertha BSC: Keine ausdrückliche Strafe für homophobes Plakat
2017-02-27
Der an gegnerische Ultras gerichtete Spruch "Lieber eine Mutter als zwei Väter" der Harlekins wurde vom #DFB nur zusammen mit anderen Vergehen geahndet, berichtet queer.de.
Hertha BSC: Keine ausdrückliche Strafe für homophobes Plakat
Der an gegnerische Ultras gerichtete Spruch "Lieber eine Mutter als zwei Väter" der Harlekins wurde vom DFB nur zusammen mit anderen Vergehen geahndet. (Boulevard - Deutschland)
2017-02-28
Radiotipp für den 6. und 7. April: die Schwule Welle auf Radio Dreyeckland interviewt u.a. Tony Quindt, den "bekanntesten aktiven schwulen Fußballer Deutschlands".
Schwule Welle - Sportler Spezial
Sportler und Sportlerinnen im Gespräch
2017-03-01
Veranstaltungstipp: Über "Homophobie im Fußball" diskutieren am 23. März Thomas Hitzlsperger und Ronald Reng im Eintracht Frankfurt Museum.
Homophobie im Fußball - Veranstaltung
Die Männerdomäne Fußball transportiert das Bild eines starken Mannes. Gleichgeschlechtliche Liebe hat in diesem Bild keinen Platz. Dass dies ein Trugschluss ist, das beweist Thomas Hitzlsperger, der diesmal in der Reihe "Die Macht des Sports" zu Gast ist. Es moderiert Ronald Reng.
Bewerbung erfolgreich: Eurogames 2020 in Düsseldorf
2017-03-05
Die European Gay & Lesbian Sports Federation (EGLSF) hat am Samstag einstimmig entschieden, die Ausrichtung der EuroGames 2020 an die NRW-Landeshauptstadt #Düsseldorf zu vergeben, berichtet queer.de.
Bewerbung erfolgreich: Eurogames 2020 in Düsseldorf
Die European Gay & Lesbian Sports Federation entschied am Samstag, dass die queeren Euro-Spiele zum fünften Mal nach Deutschland kommen. (Szene - Deutschland)
2017-03-06
Genau: Jede_r kann transfreundlich sein.
Respect Gaymes
"... jeder Sport kann transfreundlich sein" bildet den Auftakt einer kleinen Interviewserie im Rahmen der Respect Gaymes. Ziel und Zweck dieses Vorhabens ist es, hinsichtlich Geschlecht und sexueller Identität unterschiedliche Perspektiven auf den Sport sichtbar zu machen.

Jana spricht im Interview u.a. über Erfahrungen in der Jugend, Beachvolleyball und warum die Trendsportart Jugger (befindet sich auch im Respect Gaymes-Programm) besonders transfreundlich ist.

Jugger Jugger e.V. Berlin Transinterqueer e.V. - Triq, Berlin Come-Together-Cup EGLSF

http://berlin.lsvd.de/respect-gaymes-interview-1/
Olympische Spiele - Human Rights Watch begrüßt Menschenrechts-Passus als \
2017-03-07
"Deutschland-Direktor Michalsky sagte im Deutschlandfunk, darin würden wirklich grundlegende Menschenrechte erwähnt, die seine Organisation bisher vermisst habe. Als Beispiel nannte er die Medienfreiheit und die Rechte von Schwulen und Lesben."
Olympische Spiele - Human Rights Watch begrüßt Menschenrechts-Passus als "ersten wichtigen Schritt"
Human Rights Watch begrüßt den diese Woche vorgestellten Menschenrechts-Passus in den Ausrichter-Verträgen für die Olympischen Spiele. Deutschland-Direktor Michalsky sagte im Deutschlandfunk, darin würden wirklich grundlegende Menschenrechte erwähnt, die seine Organisation bisher vermisst habe. Als…
Virales Video: Thomas Hitzlsperger erklärt Sinn des Coming-outs
2017-03-08
"Eine Menge Menschen haben Probleme mit ihrer eigenen Sexualität. Wenn Vorbilder hier das Wort ergreifen, dann verändern sie etwas."
Virales Video: Thomas Hitzlsperger erklärt Sinn des Coming-outs
Mit dem Schritt wolle man niemanden nerven, so der Ex-Fußballprofi, sondern einfach seine Sexualität leben wie jeder andere auch – und zugleich anderen Mut machen. (Boulevard - Deutschland)
EuroGames 2020: Europas größtes schwul-lesbisches Sportereignis kommt nach Düsseldorf
2017-03-08
Wir freuen uns auf die EuroGames 2020 Düsseldorf!
EuroGames 2020: Europas größtes schwul-lesbisches Sportereignis kommt nach Düsseldorf
Die EuroGames finden im Jahr 2020 in Düsseldorf statt. Das hat am Wochenende die Jahreshauptversammlung des europäischen Sportverbandes 'European Gay & Lesbian Sport Federation' (EGLSF) beschlossen.
Hertha BSC erwirkt Sperre gegen homophoben Spieler
2017-03-08
Der schwule HERTHA BSC-Spieler Marcus Urban war im Wettbewerb der über 40-Jährigen von einem Gegenspieler übel beschimpft worden – das ließ der Verein nicht auf sich sitzen, berichtet queer.de.
Hertha BSC erwirkt Sperre gegen homophoben Spieler
Der schwule Hertha-Spieler Marcus Urban war im Wettbewerb der über 40-Jährigen von einem Gegenspieler übel beschimpft worden – das ließ der Verein nicht auf sich sitzen. (Boulevard - Deutschland)
Bunt kickt gut
2017-03-10
Lesenswert! "Die Münchner Streetboys, die einzige homosexuell ausgerichtete Mannschaft im Ligabetrieb des DFB, starten als Tabellenführer in die Rückrunde. Nach wie vor kämpfen sie um Akzeptanz und gegen Pöbeleien."
Bunt kickt gut
Die Münchner Streetboys, die einzige homosexuell ausgerichtete Mannschaft im Ligabetrieb des DFB, starten als Tabellenführer in die Rückrunde. Nach wie vor kämpfen sie um Akzeptanz und gegen Pöbeleien.
Schwul und Fußballprofi: Rhys Chapmans Kurzfilm „Wonderkid“ - WELT
2017-03-11
Dieses Video soll Homophobie im Fußball bekämpfen
Schwul und Fußballprofi: Rhys Chapmans Kurzfilm „Wonderkid“ - WELT
Homosexualität ist das große Tabu im Profifußball. Darf ein stürmendes Wunderkind schwul sein? Antworten gibt der britische Nachwuchsregisseur Rhys Chapman in seinem 30-minütigen Kurzfilm.
\
2017-03-13
Ein neuer Kurzfilm über Homophobie im Fußball - BR - Bayerischer Rundfunk stellt ihn vor.
"Mann gegen Mann" von Simon Denda: Angst trifft Gewalt | BR.de
Max ist Hooligan. Was seine homophoben Kumpels nicht wissen: Max ist schwul. Als sein Ex auftaucht, droht die Eskalation. Campus Cinema zeigt den Film von HFF-Student Simon Denda und Oscar-Preisträger Florian Gallenberger gibt Tipps für Filmstudenten.
Wolfsburg: Steh deinen Mann
2017-03-14
Das Theaterstück "Steh deinen Mann" thematisiert Homosexualität im Fußball - am 17. März ist es in Wolfsburg zu sehen. Der Eintritt ist frei!
Wolfsburg: Steh deinen Mann
Fanprojekt Wolfsburg und VfL Wolfsburg präsentieren Fußballstück.
Hitzlsperger: \
2017-03-17
Lesenswert! Im DW Deutsche Welle-Interview spricht Thomas Hitzlsperger über Homophobie im Fußball - und über Perspektiven von Profis nach der Karriere
Hitzlsperger: "Es fehlen die Vorbilder" | Fußball | DW.COM | 16.03.2017
Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger machte 2014 seine Homosexualität öffentlich und brach damit ein Tabu. Im DW-Interview spricht er über Homophobie im Fußball - und über Perspektiven von Profis nach der Karriere.
Stany Falcone – Vom Profi zum Pornostar: Le Cock Sportif
2017-03-17
11 FREUNDE über eine ungewöhnliche Fußballer-Karriere
Stany Falcone – Vom Profi zum Pornostar: Le Cock Sportif
Mit 26 Jahren beendet der belgische Zweitligaprofi Jonathan de Falco abrupt seine Fußballkarriere. Wenige Monate später taucht er wieder auf: als Pornostar Stany Falcone. Dies ist seine Geschichte.
Auf den Spuren der Spieler
2017-03-19
In der FC Bayern Erlebniswelt eröffnet im Sommer eine Ausstellung zur Geschichte des Vereins - Thema ist auch der Fanclub #Queerpass.
Auf den Spuren der Spieler
In der "FC Bayern Erlebniswelt" eröffnet im Sommer eine Ausstellung zur Geschichte des Vereins
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
2017-03-20
DIesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha.
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
"Eure Väter sind ganz froh über die Jungs vom Bahnhof Zoo" – diesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha. (Boulevard - Deutschland)
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
2017-03-20
DIesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha.
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
"Eure Väter sind ganz froh über die Jungs vom Bahnhof Zoo" – diesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha. (Boulevard - Deutschland)
L-MAG - Das Magazin für Lesben - 1:0 für Nilla Fischer
2017-03-21
Als erste Kapitänin eines Bundesligateams spielt Nilla Fischer vom VfL Wolfsburg künftig mit dem Regenbogen am Arm, berichtet L-MAG.
L-MAG - Das Magazin für Lesben - 1:0 für Nilla Fischer
l-mag.de, 20.3.2017 - Zum gestrigen Topspiel der Frauenbundesliga, VfL Wolfsburg gegen Bayern München, führte Nilla Fischer, wie so oft, ihr Team auf den Rasen. Doch heute war es etwas ganz Besonderes, denn Nilla trug den Regenbogen am Arm. Als erste Kapitänin eines Bundesligateams spielt sie künfti...
Das große Tabu: Homosexualität bei Fußballern
2017-03-21
"Das Outing von Thomas Hitzelsperger hatte zwar Aufsehen erregt, aber nicht dazu geführt, dass andere homosexuelle Spieler es ihm gleichtaten", schreibt heute SÜDWEST PRESSE Online.
Das große Tabu: Homosexualität bei Fußballern
Berliner Journalist spricht bei der Neu-Ulmer SPD-Weißwurstfrühstück über die Vorteile, mit denen schwule Profi-Fußballer nach wie vor zu kämpfen haben.
ENDLICH GERECHTIGKEIT
2017-03-22
#EndlichGerechtigkeit: "Dieser Gesetzentwurf ist ein bedeutender Meilenstein auf dem langen Weg zur Rehabilitierung der Opfer des § 175 StGB", erklärt Jörg Litwinschuh, geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts.
ENDLICH GERECHTIGKEIT
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) begrüßt den Regierungsentwurf zur Rehabilitierung und Entschädigung der nach 1945 verurteilten Homosexuellen
Homosexualität im Fußball - Gespräch mit Hitzlsperger im Eintracht Museum
2017-03-22
Am morgigen Donnerstag ist Thomas Hitzlsperger zu Gast im Eintracht Frankfurt Museum.
Homosexualität im Fußball - Gespräch mit Hitzlsperger im Eintracht Museum
In der Veranstaltung %22Die Macht des Sports - Homophobie im Fußball%22 widmet sich das Eintracht Museum am Donnerstag einem Tabu-Thema. Zu Gast in der Commerzbank Arena ist der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger.
Neues Graffiti unter der Dortmunder Südtribüne
2017-03-23
Fanzeit schreibt: "'Borussia verbindet' ist nun auf der Verteilerebene der Südtribüne im Aufgang zu den Blöcken 82/83 zu lesen – neben der eindeutigen Botschaft 'Nazis raus!' auf einer roten Karte. Um zu verdeutlichen, dass auch Homophobie im Fußball nach wie vor ein Thema ist, ist das Wort 'verbindet' zudem in Regenbogenfarben gehalten,"
Neues Graffiti unter der Dortmunder Südtribüne
Seit dem vergangenen Samstag werden die Fans von Borussia Dortmund auf der Südtribüne von einem neuen Graffiti begrüßt – mit einer klaren Botschaft.
Hannover 96 übernimmt Schirmherrschaft über den CSD
2017-03-24
Vorbildlich! Hannover 96 gehörte 2013 auch zu den Erstunterzeichner_innen der Berliner Erklärung gegen Homophobie im Sport.
Hannover 96 übernimmt Schirmherrschaft über den CSD
Mit seiner Initiative 96plus will der Bundesliga-Verein am Pfingstwochenende ein Zeichen für Vielfalt setzen. (Szene - Deutschland)
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-03-24
Über weitere Coming-outs würden wir uns sehr freuen - wir brauchen Vorbilder!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Heute vor zwei Jahren outete sich Thomas Hitzlsperger als schwul. Er unterstützte unser Projekt FUSSBALL FÜR VIELFALT als Botschafter: www.ffv-online.de. http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-272273.html
Bunt kickt gut
2017-03-10
Lesenswert! "Die Münchner Streetboys, die einzige homosexuell ausgerichtete Mannschaft im Ligabetrieb des DFB, starten als Tabellenführer in die Rückrunde. Nach wie vor kämpfen sie um Akzeptanz und gegen Pöbeleien."
Bunt kickt gut
Die Münchner Streetboys, die einzige homosexuell ausgerichtete Mannschaft im Ligabetrieb des DFB, starten als Tabellenführer in die Rückrunde. Nach wie vor kämpfen sie um Akzeptanz und gegen Pöbeleien.
Schwul und Fußballprofi: Rhys Chapmans Kurzfilm „Wonderkid“ - WELT
2017-03-11
Dieses Video soll Homophobie im Fußball bekämpfen
Schwul und Fußballprofi: Rhys Chapmans Kurzfilm „Wonderkid“ - WELT
Homosexualität ist das große Tabu im Profifußball. Darf ein stürmendes Wunderkind schwul sein? Antworten gibt der britische Nachwuchsregisseur Rhys Chapman in seinem 30-minütigen Kurzfilm.
\
2017-03-13
Ein neuer Kurzfilm über Homophobie im Fußball - BR - Bayerischer Rundfunk stellt ihn vor.
"Mann gegen Mann" von Simon Denda: Angst trifft Gewalt | BR.de
Max ist Hooligan. Was seine homophoben Kumpels nicht wissen: Max ist schwul. Als sein Ex auftaucht, droht die Eskalation. Campus Cinema zeigt den Film von HFF-Student Simon Denda und Oscar-Preisträger Florian Gallenberger gibt Tipps für Filmstudenten.
Wolfsburg: Steh deinen Mann
2017-03-14
Das Theaterstück "Steh deinen Mann" thematisiert Homosexualität im Fußball - am 17. März ist es in Wolfsburg zu sehen. Der Eintritt ist frei!
Wolfsburg: Steh deinen Mann
Fanprojekt Wolfsburg und VfL Wolfsburg präsentieren Fußballstück.
Hitzlsperger: \
2017-03-17
Lesenswert! Im DW Deutsche Welle-Interview spricht Thomas Hitzlsperger über Homophobie im Fußball - und über Perspektiven von Profis nach der Karriere
Hitzlsperger: "Es fehlen die Vorbilder" | Fußball | DW.COM | 16.03.2017
Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger machte 2014 seine Homosexualität öffentlich und brach damit ein Tabu. Im DW-Interview spricht er über Homophobie im Fußball - und über Perspektiven von Profis nach der Karriere.
Stany Falcone – Vom Profi zum Pornostar: Le Cock Sportif
2017-03-17
11 FREUNDE über eine ungewöhnliche Fußballer-Karriere
Stany Falcone – Vom Profi zum Pornostar: Le Cock Sportif
Mit 26 Jahren beendet der belgische Zweitligaprofi Jonathan de Falco abrupt seine Fußballkarriere. Wenige Monate später taucht er wieder auf: als Pornostar Stany Falcone. Dies ist seine Geschichte.
Auf den Spuren der Spieler
2017-03-19
Auf den Spuren der Spieler
In der "FC Bayern Erlebniswelt" eröffnet im Sommer eine Ausstellung zur Geschichte des Vereins
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
2017-03-20
DIesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha.
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
"Eure Väter sind ganz froh über die Jungs vom Bahnhof Zoo" – diesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha. (Boulevard - Deutschland)
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
2017-03-20
DIesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha.
Wieder homophobes Banner bei Bundesligaspiel
"Eure Väter sind ganz froh über die Jungs vom Bahnhof Zoo" – diesmal provozierten Kölner Ultras Richtung Hertha. (Boulevard - Deutschland)
L-MAG - Das Magazin für Lesben - 1:0 für Nilla Fischer
2017-03-21
Als erste Kapitänin eines Bundesligateams spielt Nilla Fischer vom VfL Wolfsburg künftig mit dem Regenbogen am Arm, berichtet L-MAG.
L-MAG - Das Magazin für Lesben - 1:0 für Nilla Fischer
l-mag.de, 20.3.2017 - Zum gestrigen Topspiel der Frauenbundesliga, VfL Wolfsburg gegen Bayern München, führte Nilla Fischer, wie so oft, ihr Team auf den Rasen. Doch heute war es etwas ganz Besonderes, denn Nilla trug den Regenbogen am Arm. Als erste Kapitänin eines Bundesligateams spielt sie künfti...
Das große Tabu: Homosexualität bei Fußballern
2017-03-21
"Das Outing von Thomas Hitzelsperger hatte zwar Aufsehen erregt, aber nicht dazu geführt, dass andere homosexuelle Spieler es ihm gleichtaten", schreibt heute SÜDWEST PRESSE Online.
Das große Tabu: Homosexualität bei Fußballern
Berliner Journalist spricht bei der Neu-Ulmer SPD-Weißwurstfrühstück über die Vorteile, mit denen schwule Profi-Fußballer nach wie vor zu kämpfen haben.
ENDLICH GERECHTIGKEIT
2017-03-22
#EndlichGerechtigkeit: "Dieser Gesetzentwurf ist ein bedeutender Meilenstein auf dem langen Weg zur Rehabilitierung der Opfer des § 175 StGB", erklärt Jörg Litwinschuh, geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts.
ENDLICH GERECHTIGKEIT
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) begrüßt den Regierungsentwurf zur Rehabilitierung und Entschädigung der nach 1945 verurteilten Homosexuellen
Homosexualität im Fußball - Gespräch mit Hitzlsperger im Eintracht Museum
2017-03-22
Am morgigen Donnerstag ist Thomas Hitzlsperger zu Gast im Eintracht Frankfurt Museum.
Homosexualität im Fußball - Gespräch mit Hitzlsperger im Eintracht Museum
In der Veranstaltung %22Die Macht des Sports - Homophobie im Fußball%22 widmet sich das Eintracht Museum am Donnerstag einem Tabu-Thema. Zu Gast in der Commerzbank Arena ist der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger.
Neues Graffiti unter der Dortmunder Südtribüne
2017-03-23
Fanzeit schreibt: "'Borussia verbindet' ist nun auf der Verteilerebene der Südtribüne im Aufgang zu den Blöcken 82/83 zu lesen – neben der eindeutigen Botschaft 'Nazis raus!' auf einer roten Karte. Um zu verdeutlichen, dass auch Homophobie im Fußball nach wie vor ein Thema ist, ist das Wort 'verbindet' zudem in Regenbogenfarben gehalten,"
Neues Graffiti unter der Dortmunder Südtribüne
Seit dem vergangenen Samstag werden die Fans von Borussia Dortmund auf der Südtribüne von einem neuen Graffiti begrüßt – mit einer klaren Botschaft.
Hannover 96 übernimmt Schirmherrschaft über den CSD
2017-03-24
Vorbildlich! Hannover 96 gehörte 2013 auch zu den Erstunterzeichner_innen der Berliner Erklärung gegen Homophobie im Sport.
Hannover 96 übernimmt Schirmherrschaft über den CSD
Mit seiner Initiative 96plus will der Bundesliga-Verein am Pfingstwochenende ein Zeichen für Vielfalt setzen. (Szene - Deutschland)
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-03-24
Über weitere Coming-outs würden wir uns sehr freuen - wir brauchen Vorbilder!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Heute vor zwei Jahren outete sich Thomas Hitzlsperger als schwul. Er unterstützte unser Projekt FUSSBALL FÜR VIELFALT als Botschafter: www.ffv-online.de. http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-272273.html
Hilfestellung
2017-03-28
Die Frankfurter Rundschau kommentiert: "Auch mehr als drei Jahre nach dem Outing von Thomas Hitzlsperger fehlen weitere Vorbilder, zu denen das Fußballvolk aufblicken könnte."
Hilfestellung
Auch mehr als drei Jahre nach dem Outing von Thomas Hitzlsperger fehlen weitere Vorbilder, zu denen das Fußballvolk aufblicken könnte. Ein Kommentar.
Runder Tisch gegen Homophobie im Fußball | LSVD Berlin-Brandenburg
2017-03-29
Am 3. April laden der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg ( LSVD ) und der Berliner Fußball-Verband e. V. zum Runden Tisch gegen Homophobie im Fußball ein.
Runder Tisch gegen Homophobie im Fußball | LSVD Berlin-Brandenburg
Am Montag, dem 3. April 2017, um 18.30 Uhr lädt das Projekt „Soccer Sound“ des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg e.V. (LSVD) zusammen mit dem Berliner Fußball-Verband e.V. (BFV) im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Rote Karte für Homophobie“ zum Runden Tisch in seine Räumlichkeiten ein...
Queer BILD
2017-03-29
Wie wahr: "Es ist nichts dabei, schwul zu sein."
Queer BILD
Thomas Hitzlsperger über sein Coming-Out als Ex-Profifußballer
Schweiz: Aufruf gegen Homophobie bei Fußball-Länderspiel verboten
2017-03-30
Bei einem Länderspiel gegen Deutschland untersagten Sicherheitsmitarbeiter schwulen und lesbischen Fans, ihren Banner gegen Homophobie zu zeigen.
Schweiz: Aufruf gegen Homophobie bei Fußball-Länderspiel verboten
Bei einem Länderspiel gegen Deutschland untersagten Sicherheitsmitarbeiter schwulen und lesbischen Fans, ihren Banner gegen Homophobie zu zeigen. (Szene - Europa)
Schweiz: Fußball-Banner gegen Homophobie nun offiziell erwünscht
2017-03-31
Nachdem bei einem Jugend-Länderspiel ein Transparent der Fußballfans gegen Homophobie vom Sicherheitspersonal entfernt wurde, entschuldigten sich nun die Verantwortlichen, berichtet queer.de.
Schweiz: Fußball-Banner gegen Homophobie nun offiziell erwünscht
Nachdem bei einem Jugend-Länderspiel ein Transparent vom Sicherheitspersonal entfernt wurde, entschuldigten sich nun die Verantwortlichen. (Szene - Europa)
Katja Kraus heiratet von der Leyens Staatssekretärin
2017-04-01
Herzlichen Glückwunsch zur Verpartnerung Katja Kraus und Katrin Suder! http://m.abendblatt.de/hamburg/article210104397/Katja-Kraus-heiratet-von-der-Leyens-Staatssekretaerin.html
Katja Kraus heiratet von der Leyens Staatssekretärin
Die frühere Fußballfunktionärin und ihre Partnerin traten schon 2012 gemeinsam auf einer Veranstaltung auf.
Claudia Roth tritt queerem Fußball-Fanclub bei
2017-04-02
Der FC Augsburg-Fanclub "Bunte Legion 07" war Gastgeber der jüngsten Komferenz der QFF - Queer Football Fanclubs - und hat nun ein prominentes neues Mitglied.
Claudia Roth tritt queerem Fußball-Fanclub bei
Bei einer Konferenz der Queer Football Fanclubs in Augsburg wurde die Bundestagsvizepräsidentin spontan Mitglied der Bunten Legion 07. (Szene - Deutschland)
Düsseldorf gegen die Rolle rückwärts: Sport-Übungsleiter*innen gegen Homophobie
2017-04-20
Lesenswerter Bericht über einen Workshop in Düsseldorf
Düsseldorf gegen die Rolle rückwärts: Sport-Übungsleiter*innen gegen Homophobie
Die Rolle rückwärts war bei der Ausbildung für die angehenden Sport-Übungsleiter*innen in Düsseldorf keine sportli... auf report-d.de - Düsseldorfs Internetzeitung
Timeline Photos
2017-04-21
Wer Hintergrundinformationen sucht: Auf Wikipedia gibt es eine recht ausführliche Seite zum Thema "Homophobie im Fußball": https://de.wikipedia.org/wiki/Homophobie_im_Fu%C3%9Fball
Timeline Photos
Messi knutscht Ronaldo
2017-04-22
Bild des Tages bei queer.de: Ein neues Wandgemälde in Barcelona zeigt die beiden gegnerischen Fußballstars Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid bei einem innigen Kuss.
Messi knutscht Ronaldo
Ein neues Wandgemälde in Barcelona zeigt die beiden gegnerischen Fußballstars Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid bei einem innigen Kuss. (22.04.2017, Bild des Tages)
Lehrer lernen von Journalisten
2017-04-25
"Wie erklären Sie sich, dass Homosexualität im Fußball noch immer ein Tabuthema ist?" fragt ein Journalist. "Ich glaube, dass es keine schwulenfeindlichen Fußballspieler gibt", so die routinierte Antwort des U23-Kapitäns.
Lehrer lernen von Journalisten
In mehrtägigen Seminaren lernen Lehrer von Journalisten, wie man Nachrichten schreibt und recherchiert. Ziel ist es, die Medienkompetenz zu erhöhen - von Lehrer und Schülern.
Aus Geldnot: Ex-Fußballprofi ist nach Verletzung jetzt Schwulenporno-Star
2017-04-27
Nun berichtet auch der EXPRESS über die ungewöhnliche Karriere eines Profifußballers in Belgien
Aus Geldnot: Ex-Fußballprofi ist nach Verletzung jetzt Schwulenporno-Star
Jonathan de Falco dürfte hierzulande nur den Wenigsten ein Begriff sein. Doch in Belgien ist der 32-Jährige sehr bekannt.
\
2017-05-01
Die Süddeutsche Zeitung über ein Coming-out im Profisport
"Stolz und schwul"
Der kanadische Stabhochsprung-Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell. Das sollte eigentlich Normalität sein - trotzdem wird er dadurch große wirtschaftliche Nachteile haben.
Justin Fashanu praised by brother who paid him £100k to not come out
2017-05-01
Eine neue Dokumentation erzählt die tragische Geschichte des ersten offen schwulen Profifußballers, berichtet PinkNews.
Justin Fashanu praised by brother who paid him £100k to not come out
The brother of Justin Fashanu, the first openly gay footballer in Britain, has opened up about how the man he saw as his “shining light” became his “arch enemy”.
Timeline Photos
2017-05-03
Eine Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 beschäftigte sich mit Homosexualität und Fußball. Hier gibt es eine Leseprobe: http://www.grin.com/de/e-book/194197/homophobie-am-spielfeldrand-spieler-im-abseits
Timeline Photos
Hertha-Junxx
2017-05-04
Wir trauen um Gerd Eiserbeck - unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und den Hertha-Junxx.
Hertha-Junxx
Die Hertha-Junxx tragen Trauer.

In den Abendstunden des 2. Mai 2017 ist unser Vorsitzender Gerd im Alter von 49 Jahren tödlich verunglückt. - R.I.P.
Hertha-Junxx trauern um ihren Vorsitzenden
2017-05-04
"Bei Hertha fing alles an - dank Gerd." http://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/schwul-lesbischer-fanklub-hertha-junxx-trauern-um-ihren-vorsitzenden/19754318.html
Hertha-Junxx trauern um ihren Vorsitzenden
Die Hertha-Junxx sind der erste schwul-lesbische Fanclub, waren Vorbild für viele Fußballfans in ganz Deutschland. Nun trauern die Fans von Hertha BSC um ihren Gründer.
Schauspieler Max Hubacher (23) zurück im Kino: Verdingbub spielt schwulen Fussballer
2017-05-04
Im Film "Mario" verkörpert der in Leipzig wohnende Berner einen schwulen Profiffußballer.
Schauspieler Max Hubacher (23) zurück im Kino: Verdingbub spielt schwulen Fussballer
Wegen seiner Rolle als Verdingbub gewann er vor fünf Jahren den Schweizer Filmpreis als bester Darsteller. Nun spielt Max Hubacher eine weitere anspruchsvolle Hauptrolle. Im Film «Mario» verkörpert der Berner einen schwulen Profifussballer.
Hertha-Junxx
2017-05-06
Die Hertha Junxx verzichten auf ihre Teilnahme am Berliner Motzstraßenfest. https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/05/unfallopfer-a100-vorsitzender-hertha-junxx.html
Hertha-Junxx
Mittwoch, 10. Mai um 18 Uhr auf der Brücke am Hohenzollerndamm

Die Hertha-Junxx möchten am Mittwoch eine Kerze für Gerd auf der Brücke am Hohenzollerndamm aufstellen und seiner Gedenken. Wer seine Trauer mit uns teilen will darf uns gerne begleiten.
KSC-Supporters: \
2017-05-07
Erklärung des Fan-Dachverbands des Karlsruher SC: "Wir distanzieren uns deutlich von Rassismus / Antisemitismus, Sexismus und Homophobie. Als einer der größten Vereine in Karlsruhe tragen wir diese Werte aus dem Stadion hinaus in die Gesellschaft."
KSC-Supporters: "Blau-weiß statt braun" | abseits-ka
Der offizielle Fan-Dachverband des Karlsruher SC mit
COME-TOGETHER-CUP SCHALKE
2017-05-08
Am 2. September findet der Come-Together-Cup zum ersten Mal auch auf Schalke statt!
COME-TOGETHER-CUP SCHALKE
Gemeinsamer geht’s nicht – so lautet das Motto beim COME-TOGETHER-CUP auf Schalke. Am 02. September 2017 begegnen sich Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen und Schichten - auf und neben dem Fußballplatz!
Fußballverein Roter Stern Flensburg e.V. setzt ein Zeichen gegen Homophobie
2017-05-09
Mit der „Lübecker Erklärung“ für Akzeptanz und Respekt treten Beteiligte in ganz Schleswig-Holstein als Bündnis für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ein. Am vergangen Sonntag ist der bekannte Flensburger Sportverein Roter Stern Flensburg dem Bündnis durch die offizielle Unterzeichnung beigetreten.
Fußballverein Roter Stern Flensburg e.V. setzt ein Zeichen gegen Homophobie
Mit der „Lübecker Erklärung“ für Akzeptanz und Respekt treten Beteiligte in ganz Schleswig-Holstein als Bündnis für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ein.[nbsp]
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-05-10
Also unser JA habt Ihr!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Sie sind für die #EheFürAlle? Dann können Sie mit diesem Tool der gleichnamigen Initiative direkt an Ihre Abgeordneten in Ihrem Wahlkreis schreiben. https://messenger.ehefueralle.de/
Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
2017-05-10
Tolle Aktion!
Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Seit heute morgen werben wir auch im Berliner Fenster der Berliner Verkehrsbetriebe für den Aktionstag:
Authenticity
2017-05-11
Inspirierendes Video: Der Trainer der Jugendmannschaft im Portland Community Football Club (outet sich vor seinem Team als Transmann.
Authenticity
PCFC Founder and Director, Kaig Lightner, shares his identity of being a transgender man with the players.
Respect Gaymes
2017-05-12
Sehr schön!
Respect Gaymes
We proudly present: Das diesjährige Veranstaltungsplakat.

Vorspiel SSL Berlin eV Vostel Berlin Rollergirls Vorspiel Völkerball Berlin queer.de tv.berlin taz. die tageszeitung Pfeffersport e.V. Berliner Fußball-Verband e. V. SV Empor Berlin Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg ( LSVD ) LSVD Bundesverband
Umgangskultur verlangt gegenseitigen Respekt
2017-05-13
Lesenswerter Bericht von der Podiumsdiskussion "Beleidigen, Diffamieren, Diskriminieren – Entwicklungen der Umgangskultur im Profisport", die am 10. MaI auf dem Betzenberg stattfand.
Umgangskultur verlangt gegenseitigen Respekt
Eine interessante und lebhafte Gesprächsrunde gab es bei der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema „Beleidigen, Diffamieren, Diskriminieren – Entwicklungen der Umgangskultur im Profisport“ am 10. Mai 2017 auf dem Betzenberg.
Erstes Outing eines Top-100-Spielers
2017-05-15
Ein Coming-out im Tennis!
Erstes Outing eines Top-100-Spielers
Brian Vahaly, ehemals Nummer 64 im ATP-Ranking, hat sich zu seiner Homosexualität bekannt. Es ist das erst öffentliche Outing eines Top-100-Spielers.
Greg Clarke: FA chairman says gay footballers \'reticent to engage with me\'
2017-05-16
Seit neun Monaten bemüht sich der englische Fußballverband um Gespräche mit schwulen Profispielern - ohne Erfolg
Greg Clarke: FA chairman says gay footballers 'reticent to engage with me'
FA chairman Greg Clarke says his attempts to hold talks with gay footballers are failing because "something about the men's game is not right".
»Fußballfans gegen Homophobie« im Interview: »Wir sprechen über Liebe«
2017-05-17
Gutes Interview auf 11 FREUNDE mit Christian Rudolph von den Fußballfans gegen Homophobie!
»Fußballfans gegen Homophobie« im Interview: »Wir sprechen über Liebe«
Heute ist der internationale Tag gegen Homophobie. Wir fragten uns, wie die Situation in deutschen Stadien aussieht und sprachen mit Christian Rudolph, der sich gegen Homophobie im Fußball einsetzt.
Jones: \
2017-05-19
Bundestrainerin Steffi Jones im DW Deutsche Welle-Interview über ihre Homosexualität: "Es wurde positiv darauf reagiert. Darüber sind wir sehr glücklich."
Jones: "Ohne Fußball wäre ich nicht ich" | Fußball | DW | 18.05.2017
Bundestrainerin Steffi Jones steht vor ihrer ersten Bewährungsprobe, der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Im DW-Interview spricht Jones über Erfolgsdruck - und über ihre prägende Kindheit.
Der Mythos vom Warmduschen
2017-05-20
Die Sächsische Zeitung porträtiert mit Jan Duensing einen "stolzen bisexuellen Mann", der im Fußball gegen Diskriminierung und Vorurteile kämpft
Der Mythos vom Warmduschen
Schwulsein hat im Fußball bislang keinen Platz. Doch Jan Duensing kämpft gegen Diskriminierung und Vorurteile.
Ewald Lienen: Schwuler Spieler hätte \
2017-05-21
Der Cheftrainer im Interview: "Wenn sich bei St. Pauli ein Fußballer als homosexuell outen würde, der würde Kultstatus am Millerntor bekommen." [via queer.de]
Ewald Lienen: Schwuler Spieler hätte "Kultstatus am Millerntor"
Der Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli kritisiert Homophobie im Profifußball, nimmt seinen eigenen Verein davon jedoch aus. (Boulevard - Deutschland)
queer.de
2017-05-24
Eine hervorragende Nachricht aus Asien!
queer.de
Eilmeldung: Das Ehe-Verbot für schwule und lesbische Paare in Taiwan ist verfassungswidrig, urteilte gerade das Verfassungsgericht. Die Regierung muss innerhalb von zwei Jahren handeln.
Frankfurt/Main: Hitzlsperger wird DFB-Botschafter für Vielfalt - Zeitungsverlag Waiblingen
2017-05-24
Eine gute Wahl!
Frankfurt/Main: Hitzlsperger wird DFB-Botschafter für Vielfalt - Zeitungsverlag Waiblingen
Das teilte der DFB am Mittwoch mit.
Bietigheimer Ehepaar steht zu seiner Liebe
2017-05-26
Sichtbarkeit im Sport ist wichtig: SWR Sport porträtiert zwei lesbische Handballerinnen
Bietigheimer Ehepaar steht zu seiner Liebe
Timeline Photos
2017-05-28
Heute beim Fußballverein Tennis Borussia Berlin. Danke!
Timeline Photos
Timeline Photos
2017-05-28
Heute beim Fußballverein Tennis Borussia Berlin. Danke!
Timeline Photos
blu
2017-05-29
Sehenswert!
blu
Fußball und Homophobie – die Briten mit einem wirklich emotionalen Kurzfilm zur Pride-Saison.
WONDERKID
Das sind die Lieblingsbücher von Thomas Hitzlsperger - WELT
2017-05-30
Thomas Hitzlsperger inspiriert auf viele Weisen!
Das sind die Lieblingsbücher von Thomas Hitzlsperger - WELT
Lesende Fußballer – wer kennt einen? Hier erzählt Thomas Hitzlsperger, wie er irgendwann Bücher für sich entdeckte – und was sie ihm heute bedeuten. Einen Extra-Tipp für Jungprofis hat er auch.
Mannschaft Magazin
2017-05-30
Danke an den DFB und Thomas Hitzlsperger!
Mannschaft Magazin
Thomas Hitzlsperger will sich gegen homophobe Diskriminierungen und für einen zeitgemäßen und unverkrampften Umgang mit sexueller Identität im Fußball einsetzen. Eine seiner ersten Reisen als Deutscher Fußball-Bund-Botschafter führt ihn nach Russland.
Tennis Borussia streitet um Regenbogenfahne (neues deutschland)
2017-05-31
Tennis Borussia Berlin-Fans mussten sich schützend vor den Fahnenmast mit der Regenbogenflagge stellen, berichtet die Tageszeitung neues deutschland.
Tennis Borussia streitet um Regenbogenfahne (neues deutschland)
Aktive Fans von Tennis Borussia streiten sich mit dem Vereinsvorstand seit Monaten über das Aufhängen einer Regenbogenfahne. Dabei ist der Verein für sein Engagement gegen Homophobie bekannt. Warum stellt sich der Vorstand quer?
Queerspiegel
2017-05-31
Der Vorstand von Tennis Borussia Berlin will die Regenbogenfahne bei Heimspielen verhindern.
Queerspiegel
Unglaublich: Wie der Vorstand von Tennis Borussia Berlin eine Regenbogenfahne bei Heimspielen verhindern will.
\
2017-06-01
Alexander von Beyme im Interview mit "N-Joy": "Es ist ein weiter Weg, aber es wird besser" http://www.n-joy.de/Homosexualitaet-im-Fussball,diversity192.html
"Es ist ein weiter Weg, aber es wird besser"
Wie ist eigentlich die Situation von Homosexuellen in deutschen Sportvereinen? Alexander von Beyme vom schwul-lesbischen Verein Startschuss in Hamburg weiß, wie es aussieht.
Die Regenbogenfahne darf bleiben
2017-06-01
Happy-end bei Tennis Borussia Berlin.
Die Regenbogenfahne darf bleiben
Ein Jahr haben Fans und Vorstand von Oberligist Tennis Borussia darüber gestritten, ob im Mommsenstadion eine Regenbogenfahne hängen darf. Jetzt hat die Führung eingelenkt.
Die Regenbogenfahne darf bleiben
2017-06-01
Happy-end bei Tennis Borussia Berlin.
Die Regenbogenfahne darf bleiben
Ein Jahr haben Fans und Vorstand von Oberligist Tennis Borussia darüber gestritten, ob im Mommsenstadion eine Regenbogenfahne hängen darf. Jetzt hat die Führung eingelenkt.
Fußballfans gegen Homophobie
2017-06-02
Gerd Liesegang: "Ohne TeBe wären wir heute längst nicht so weit bei diesem Thema.“
Fußballfans gegen Homophobie
„Ohne TeBe wären wir heute längst nicht so weit bei diesem Thema.“ – Gerd Liesegang im Interview mit FfgH zum #Regenbogengate bei Tennis Borussia Berlin Foto: @LSVD_Tatjana_Meyer
http://fussballfansgegenhomophobie.blogsport.de/2017/06/01/ohne-tebe-waeren-wir-heute-laengst-nicht-so-weit-ohne-tebe-waeren-wir-heute-laengst-nicht-so-weit-gerd-liesegang-im-interview-mit-ffgh-gerd-liesegang-im-interview-mit-ffgh/
Der Fußball und die Doppelmoral
2017-06-02
Lesenswertes Sportschau-Interview mit Ronny Blaschke über gesellschaftliche Verantwortung
Der Fußball und die Doppelmoral
Fußballvereine sind Unternehmen mit Millionenumsätzen - und werden vom Staat durch Übernahme von Sicherheitskosten, Stadionbauten oder Fanprojekte indirekt mit sehr viel Geld unterstützt.
Türkischer SV bezieht Stellung zum Abbruchspiel
2017-06-03
Rote Karte für den Spieler Kommentar "Wenn das abseits war, bin ich schwul"
Türkischer SV bezieht Stellung zum Abbruchspiel
A-Junioren-Gruppenliga
queer.de
2017-06-07
Danke für dieses wunderbare Statement!
queer.de
Beim Länderspiel Dänemark gegen Deutschland trugen die Kapitäne am Dienstag Regenbogenbinden – auch die Eckfahnen zeigten mehr Farben als üblich.
queer.de
2017-06-08
Der Fußballstar aus Frankreich meint, er würde sich outen, wenn er selbst schwul wäre.
queer.de
Antoine Griezmann verspricht auch, seine Mitspieler im kommenden Jahr abzuknutschen - er stellt nur eine Bedingung.
Der schwere Kampf der Aktivisten - Die Verteidiger der Vielfalt im russischen Sport
2017-06-11
Lesenswert auf Deutschlandfunk Kultur: "Fußballaktivisten beleben vor der WM 2018 die russische Zivilgesellschaft. Doch sie haben es unvergleichbar schwer, denn vor allem homophobe und gewaltbereite Fans haben ein Feindbild: die Vielfalt im russischen Sport."
Der schwere Kampf der Aktivisten - Die Verteidiger der Vielfalt im russischen Sport
Fußballaktivisten beleben vor der WM 2018 die russische Zivilgesellschaft. Doch sie haben es unvergleichbar schwer, denn vor allem homophobe und gewaltbereite Fans haben ein Feindbild: die Vielfalt im russischen Sport.
Setz Ein Zeichen – Mach das Sportabzeichen.
2017-06-13
Das dritte Setz ein Zeichen-Sportfest am 24. Juni in Berlin setzt ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Vielfalt im Sport.
Setz Ein Zeichen – Mach das Sportabzeichen.
Nach zwei erfolgreichen Jahren findet 2017 das dritte Sportfestes fest! Am Samstag, dem 24.6.2017, im Stadion des TSV 1861GutsMuths e. V. kannst auch Du ein Zeichen setzen und gemeinsam mit uns Dein Sportabzeichen ablegen!
USA: Religiöse Nationalspielerin wollte offenbar kein Pride-Trikot tragen
2017-06-14
Jaelene Hinkle macht aus ihrer Ablehnung der Gleichbehandlung von Schwulen und Lesben keinen Hehl - vor wenigen Tagen blieb sie sogar Nationalspielen fern, in denen ihr Team im CSD-Look auflief, berichtet queer.de.
USA: Religiöse Nationalspielerin wollte offenbar kein Pride-Trikot tragen
Jaelene Hinkle macht aus ihrer Ablehnung der Gleichbehandlung von Schwulen und Lesben keinen Hehl. Vor wenigen Tagen blieb sie sogar Nationalspielen fern, in denen ihr Team im CSD-Look auflief. (Boulevard - International)
Heroes of Football
2017-06-15
"Ich verspreche, den Fußball zu einem einladenden und offenen Ort für alle zu machen. Ich werde meinen Teil dazu beitragen, dass jede Person gleich behandelt wird und Respekt sowie Wertschätzung erfährt, sowohl auf dem Spielfeld als auch abseits dessen."

Unterzeichnet auch Ihr die Selbstverpflichtungserklärung des von uns unterstützten internationalen Projekts Heroes of Football!
Heroes of Football
Make diversity your project!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-06-16
Sollten wir den Regenbogen erweitern?
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
#Pride #Regenbogenfahne #MoreColorMorePride Sollte der Regenbogen als Symbol der LSBTTIQ-Community um zwei weitere Farben erweitert werden? Die Diskussion ist notwendig! Ein Kommentar von Paul Schulz vom Online-Magazin "MÄNNER". http://m-maenner.de/2017/06/59403/
Ob die DFB-Elf wirklich gegen Homophobie kämpfen will, zeigt sich erst in Russland
2017-06-16
FOCUS Online über das Engagement des DFB gegen Homophobie
Ob die DFB-Elf wirklich gegen Homophobie kämpfen will, zeigt sich erst in Russland
Eine echte Modesünde, was DFB-Aushilfskapitän Julian Draxler da im Freundschaftsspiel gegen Dänemark als Accessoire am Arm trug. Eine Binde, die in solcher Farbenpracht erstrahlt, ist im Zusammenspiel mit dem schwarz-weißen Nationalmannschaftstrikot gewagt und untypisch.
Thomas Hitzlsperger - der gefragte Mann
2017-06-17
Der gefragte Mann. https://www.merkur.de/sport/fussball/thomas-hitzlsperger-gefragte-mann-8409451.html
Thomas Hitzlsperger - der gefragte Mann
Vor dreieinhalb Jahren bestimmte Thomas Hitzlsperger mit seinem Coming-Out die Schlagzeilen. Er war damals „vorgeprescht“ – ins Ungewisse. Wie würde Deutschland reagieren? Und heute: Sein Wagnis hat sich gelohnt, er ist ein gefragter Mann und nicht reduziert auf eine Rolle. Er ist mittendrin im Busi...
Confed-Cup: DFB setzt auf Dialog
2017-06-18
Gegen Homophobie und Gewalt: Der Fußballbund und Fanvertreter haben sich schon vor den Turnieren in Russland positioniert. Die Frankfurter Rundschau zum Confed-Cup 2017.
Confed-Cup: DFB setzt auf Dialog
Gegen Homophobie und Gewalt: Der Fußballbund und Fanvertreter haben sich schon vor den Turnieren in Russland positioniert.
Petersburger Dialog - Annäherung durch Fußball
2017-06-19
Lesenswert: Ronny Blaschke über den Petersburger Dialog u.a. mit Thomas Hitzlsperger in Moskau
Petersburger Dialog - Annäherung durch Fußball
Der Confederations Cup und die WM 2018 in Russland stellen die deutsche Sportpolitik vor Herausforderungen. Denn das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist angespannt, zum Beispiel wegen der Ukraine-Krise. Für die Verständigung beider Länder sorgt unter anderem der "Petersburger Dialog". Der fand ge...
Mehmet Scholl: Aufregung über derben Ronaldo-Witz in der ARD - WELT
2017-06-19
Ein wirklich sehr missglückter "Scherz"!
Mehmet Scholl: Aufregung über derben Ronaldo-Witz in der ARD - WELT
Mehmet Scholl ist ein beliebter Fußball-Experte, der immer für einen Spruch gut ist. So auch bei der Eröffnung des Confed Cups. Diesmal war sein Ziel Cristiano Ronaldo. Die Kritik kam schnell.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-06-20
Der Staat macht Ernst im Kampf gegen Hate Speech.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
#Hassrede #hatespeech http://www.sueddeutsche.de/muenchen/facebook-razzia-bei-jaehrigem-muenchner-wegen-homophober-hasskommentare-1.3552847
\
2017-06-22
Die FIFA hat den mexikanischen Fußballverband wegen homophober Gesänge der Fans verwarnt. Im Wiederholungsfall drohen empfindliche Strafen, berichtet die Süddeutsche Zeitung.
"Die möglichen Strafen sind schwerwiegend"
"Puto"-Rufe beim Confed Cup: Die Fifa will gegen Homophobie vorgehen und droht Mexiko scharfe Sanktionen an. Doch nicht alles passt zusammen.
SV Babelsberg 03: Nulldrei bekennt Farbe
2017-06-24
Statement auf der Brust: In der Saisonvorbereitung werden die SVB-Kicker wie Mike Eglseder besondere Trikots bei ihren Testspielen tragen
SV Babelsberg 03: Nulldrei bekennt Farbe
Für sein Engagement gegen Diskriminierung und Rassismus ist der SV Babelsberg 03 bekannt. Konsequenterweise hat sich der Fußball-Regionalligist daher dem Aktionsbündnis "Potsdam! Bekennt Farbe" angeschlossen und wird in der Saisonvorbereitung ein eigenes Zeichen setzen.
Früherer NFL-Star outet sich als schwul
2017-06-24
Ryan O'Callaghan plante als Footballprofi bereits Selbstmord, weil er mit dem Versteckspiel nicht klar kam. Eine Psychologin rettete schließlich sein Leben.
Früherer NFL-Star outet sich als schwul
Ryan O'Callaghan plante als Footballprofi bereits Selbstmord, weil er mit dem Versteckspiel nicht klar kam. Eine Psychologin rettete schließlich sein Leben. (Boulevard - International)
RainbowBulls Leipzig: erster homosexueller Fanclub gegründet
2017-06-27
Wir wünschen viel Erfolg!
RainbowBulls Leipzig: erster homosexueller Fanclub gegründet
Auch in Leipzig setzen sich Fanclubs gegen Ausgrenzung ein. Die sexuelle Orientierung wird nun auch von einem eigens gegründeten Fanclub thematisiert.
Ehe für alle - Jetzt! Demo am Bundeskanzleramt
2017-06-27
Hingehen!
Ehe für alle - Jetzt! Demo am Bundeskanzleramt
(English below)

Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel überraschend von ihrem Nein zur Ehe für Alle abgerückt ist, kommt es noch diese Woche im Bundestag zu einer Abstimmung der Abgeordneten ohne Fraktionszwang.

Um der Wichtigkeit eines „Ja“ bei dieser Abstimmung Nachdruck zu verleihen, veranstalten wir – Die LGBT-Community Berlins – daher am Freitag 30.6.17 ab 12.00 am Bundeskanzleramt eine Demonstration unter dem Motto „Ehe für Alle – JETZT!“

Wir laden Euch herzlich ein, uns dabei beizuwohnen!

---

After chancellor Angela Merkel unsuspectedly distanced herself from her "No" on Marriage Equality, delegates of the Bundestag will vote on the issue this week without accordance with party policy.

To stress the importance of a "Yes“ in this vote, we – Berlins LGBT-Community – are organizing a demonstration this Friday, 30.6.17, starting 12 a.m. in front of the Bundeskanzleramt.

We demand „Marriage Equality – NOW!“ and we sincerely invite YOU to join us!
2017-06-27
Der Gesetzentwurf für die #EheFürAlle.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
#EheFürAlle Dieser Gesetzentwurf steht am Freitag zur Abstimmung. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/066/1806665.pdf
Schwules Museum
2017-06-27
#EheFürAlle Ein Vierteljahrhundert ist verdammt lange...
Schwules Museum
25 Jahre später.

#EheFürAlle
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-06-28
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
#EheFürAlle Tagesordnung der 159. Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, die um 9:00 Uhr begonnen hat. Drei Gesetzentwürfe stehen auf der Tagesordnung: von DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und vom Bundesrat. https://www.bundestag.de/recht
Roller Derby - Sport ist politisch
2017-06-28
Lesetipp aus der Freitag: "Claudia macht Vollkontaktsport auf Rollschuhen. Ihre Frauen-Trans-und-Lesben-Mannschaft in Potsdam feierte gerade einen großen Sieg – gegen Verbandsfunktionäre"
Roller Derby - Sport ist politisch
Claudia macht Vollkontaktsport auf Rollschuhen. Ihre Frauen-Trans-und-Lesben-Mannschaft in Potsdam feierte gerade einen großen Sieg – gegen Verbandsfunktionäre
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-06-30
Volltreffer!!!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Unser Land ist jetzt ein Stück reicher!
Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
2017-06-30
Noch Fragen?
Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Der heutige Tag war es wert, dem Regen zu trotzen: Wir freuen uns über den Beschluss des Deutschen Bundestags zur #Ehefüralle! Wie geht es jetzt weiter? Wann können gleichgeschlechtliche Paare heiraten? Diese und weitere Fragen klären unsere FAQs zum Thema: http://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/ThemenUndForschung/Sexuelle_Identitaet/FAQ_Ehe_fuer_Alle/faq_node.html #LoveWins

Bildbeschreibung im Sinne der Barrierefreheit: Mitarbeiter_innen der Antidiskriminierungsstelle, in ihrer Mitte die Leiterin Christine Lüders, halten eine Regenbogenflagge.
#EheFürAlle: Hertha hisst Regenbogenfahne
2017-06-30
Auch HERTHA BSC feiert die #Ehefüralle
#EheFürAlle: Hertha hisst Regenbogenfahne
Hertha BSC hat am Freitag nach der Einführung der Ehe für homosexuelle Paare durch den Bundestag Flagge gezeigt. Vor der Geschäftsstelle wurde eine Regenbogenfahne gehisst.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-06-30
Danke Sportsfreunde!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Welt: "Muslime stimmen für Ehe für alle" https://amp.welt.de/amp/politik/deutschland/article166125488/Muslime-im-Bundestag-stimmten-fuer-Ehe-fuer-alle.html
BBC News
2017-06-30
Von wegen "Früher war mehr Lametta!".
BBC News
The moment Germany legalised same-sex marriage.

bbc.in/2ts3rX7
Schwul-Lesbisches Sportfest: Die Balance zwischen Spaß und politischer Botschaft
2017-07-01
Lesenswerter Beitrag über die Respect Gaymes in der Berliner Zeitung!
Schwul-Lesbisches Sportfest: Die Balance zwischen Spaß und politischer Botschaft
Wenn der Regen anhält, könnte es ungemütlich werden bei den Respect Gaymes im Jahnsportpark.
»Packt 2018 die Regenbogenfahne ein!« (neues deutschland)
2017-07-03
neues deutschland: "Der russische LGBT-Aktivist Alexander Agapow wünscht sich couragierte WM-Touristen"
»Packt 2018 die Regenbogenfahne ein!« (neues deutschland)
Couragierte WM-Touristen können bei der WM 2018 die Lage Homosexueller im russischen Sport verbessern, meint der Vorsitzende des russischen LGBT-Sportverbandes. Lesben und Schwule haben es in Russland schwer, auch im Sport.
Wider den eigenen Bedenken
2017-07-05
Wie die integrative Kraft des Fußballs zum Tragen kommen kann, schreibt Respect Gaymes-Projektleiter Stefan Heissenberger in diesem ermutigenden Bericht.
Wider den eigenen Bedenken
Zum spielerischen Überwinden von (scheinbaren) Grenzen bei den Respect Nights Von Stefan Heissenberger (Projektleiter Respect Gaymes) Ein persönlicher Kommentar. Mit der Integrationsfähigkeit des Fußballs ist es so eine Sache: Oft wird diese von Verbänden unhinterfragt behauptet und wirkt bei gena...
Geschlecht und sexuelle Identität im Sport
2017-07-06
Der LSVD Baden-Württemberg e.V. will das Thema "Schneller, höher, stärker - unsichtbar. Geschlecht und sexuelle Identität im Sport" im Rahmen des diesjährigen CSD in Stuttgart genauer in den Fokus nehmen und lädt zu einem Podiumsgespräch ein.
Geschlecht und sexuelle Identität im Sport
Podiumsgespräch „Schneller, höher, stärker – unsichtbar. Geschlecht und sexuelle Identität im Sport“
http://ba-wue.lsvd.de/2017/06/20/save-the-date-stuttgart-25-7-schneller-hoeher-staerker-unsichtbar-geschlecht-und-sexuell-identitaet-im-sport/

Wann? 25. Juli 2017, 19:00 – 21:00 Uhr
Wo? Jugendherberge Stuttgart International, Haußmannstraße 27 in 70188 Stuttgart

Am Podium nehmen teil:
Tanja Walther-Ahrens, ehemalige Fussball-Bundesligaspielerin
Sven Wolf - Mitglied in der AG Vielfalt des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) - Ansprechperson für Homosexualität im Badischen Fußballverband
Dr. Jörg-Uwe Nieland, Mitarbeiter des Instituts für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung der deutschen Sporthochschule Köln
Christian Deker, "Stuttgarter Junxx" - der erste offizielle schwul-lesbische Fanclub des VfB.

Moderation: Imke Duplitzer, LSVD-Bundesvorstand und mehrfache Meisterin im Degenfechten

Als LSVD in Baden-Württemberg wollen wir das Thema „Schneller, höher, stärker – unsichtbar. Geschlecht und sexuell Identität im Sport“ im Rahmen des diesjährigen CSD in Stuttgart genauer in den Fokus nehmen und laden zu einem Podiumsgespräch ein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich diesen Termin bereits jetzt vormerken. Gerne können Sie auch diesen Veranstaltungshinweis an andere interessierte Personen weiterleiten.

Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung unter ba-wue@lsvd.de wird gebeten.

Kontaktadresse LSVD Baden-Württemberg:
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD)
Landesverband Baden-Württemberg
Weissenburgstr. 28 a
70180 Stuttgart

Mobil: 01577 469 78 78 (ab 17:00 Uhr)
E-Mail: ba-wue@lsvd.de
Der BFV setzt ein Zeichen gegen Homophobie
2017-07-07
Am 15. und 16. Juli ist der Berliner Fußball-Verband erstmals beim Motzstraßenfest mit einem Infostand vertreten.
Der BFV setzt ein Zeichen gegen Homophobie
Am 15. und 16. Juli ist der Berliner Fußball-Verband erstmals beim Motzstraßenfest mit einem Informationsstand vertreten.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-07-08
Sehr lesenswert.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Nollendorfblog: "Sechs Tipps für Journalisten, die über einen CSD berichten wollen" http://www.nollendorfblog.de/?p=7752
Brasilien: Drittligist feuert vier Spieler wegen \
2017-07-08
Ein zehnsekündiges Video mit sexuellen Andeutungen wurde vier Fußballern eines brasilianischen Teams zum Verhängnis (via queer.de)
Brasilien: Drittligist feuert vier Spieler wegen "Homo-Sex"
Ein zehnsekündiges Video mit sexuellen Andeutungen wurde vier Fußballern eines brasilianischen Teams zum Verhängnis. (Boulevard - International)
\
2017-07-10
Die Schweizer Fußballspielerin Lia Wälti, die beim deutschen Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam unter Vertrag steht, über Vorurteile und Homosexualität im Frauenfußball
"Wir haben in der Nati sehr gut aussehende Frauen"
SonntagsBlick konfrontiert Lia Wälti (24) mit 10 provokanten Thesen zum Frauenfussball. Eine Woche vor dem EM-Start zerpflückt sie die Nati-Spielerin.
1. FC Köln | Detailseite
2017-07-11
Auch in diesem Jahr hat der 1. FC Köln mit einem eigenen Wagen am Christopher-Street-Day in Köln teilgenommen. Zahlreiche FC-Fans waren dabei.
1. FC Köln | Detailseite
Auch in diesem Jahr hat der 1. FC Köln mit einem eigenen Wagen am Christopher-Street-Day in Köln teilgenommen. Zahlreiche FC-Fans waren dabei.
SPD-Fraktion Hamburg: Termine
2017-07-13
Save the date: Podiumsdiskussion "Sport unterm Regenbogen. Moderne Gleichstellungspolitik im Sport“ am 25. Juli im Hamburger Rathaus
SPD-Fraktion Hamburg: Termine
FRAKTION BEWEGT SPORT UNTERM REGENBOGEN – MODERNE GLEICHSTELLUNGSPOLITIK IM SPOR T DIENSTAG, 25. J ULI 2017, 18.00 U HR HAMBURGER R ATHAUS, K AISERSAAL, Rathausmarkt 1 Eingeladen sind alle im Hamburger Sport Engagierten. BEGRÜSSUNG & MODERATION Juliane Timmermann, Fachsprecherin Sport der SPD-Bürger...
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-07-13
Der Regenbogen schmückt Balkone und Stadien!
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Leute, hängt die Regenbogenfahne raus!
Konnys Lesbenseiten
2017-07-14
Juhu!!!
Konnys Lesbenseiten
Am Sonntag beginnt die Frauen-Fußball-Europameisterschaft
http://de.uefa.com/womenseuro/#/pg
queer.de
2017-07-15
Deutschland ehrt 2018 einen Jahrhundertreformer!
queer.de
Zu Ehren Magnus Hirschfelds, Mitgründer des wissenschaftlich-humanitären Komitees, gibt die Deutsche Post im kommenden Jahr eine Sondermarke heraus.
„Ich kam rein und dann: Schockstarre“
2017-07-16
Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth im Interview mit Ronny Blaschke: "Ich mache nicht im klassischen Sinne Sportpolitik. Ich frage: Wie kann uns Sport in gesellschaftlichen Fragen helfen? Bei der Integration von Flüchtlingen, bei der Stärkung von Homosexuellen, beim Klimaschutz"
„Ich kam rein und dann: Schockstarre“
Frau Roth, wie haben Sie als junge Politikerin auf den Betrieb Fußball geschaut?Claudia Roth: Da war eine Mauer zwischen dem organisierten Fußball und den Grünen. Wir haben den DFB als geschlossene Männergesellschaft wahrgenommen.
Homosexualität im Frauenfußball - Ablenkungsmanöver mit Barbie
2017-07-16
Auch im #Frauenfußball ist Homosexualität ein Tabu, meint Ronny Blaschke im Deutschlandfunk.
Homosexualität im Frauenfußball - Ablenkungsmanöver mit Barbie
Vor der Fußball-EM der Frauen sind die Erwartungen hoch: In den Niederlanden wollen Trainerin Steffi Jones und ihr Team den Europameister-Titel verteidigen. Ein Thema jedoch wird im Frauenfußball gern vermieden: Homosexualität. Stattdessen scheint die Fußball-Industrie auf Sexualisierung zu setzen.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
2017-07-17
Bitte verbreitet diese Beratungshotline für schwule Männer, die eine Entschädigung beantragen möchten.
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Die Beratungshotline rund um alle Fragen der Rehabilitierung und Entschädigung ist seit heute Abend geschaltet. Bitte helfen Sie bei der Verbreitung der Telefonnummer!
Kicken für mehr Toleranz
2017-07-20
Die WAZ berichtet über den ersten Come-Together-Cup am 2. September in Gelsenkirchen
Kicken für mehr Toleranz
„Come-Together-Cup“ am 2. September in der Glückauf-Kampfbahn. Das Fußballturnier will verbinden. Was dahinter steckt.
Was für ein Mann!
2017-07-20
Ein berührender Nachruf auf Gerd Eiserbeck, den Gründer der Hertha-Junxx
Was für ein Mann!
Er liebte Männer und hielt es geheim, zuhause jedenfalls und lange auch unter seinen Kollegen von der Polizei. Im Fußballstadion, ausgerechnet dort, fasste er sich ein Herz. Der Nachruf auf einen, der die Welten trennte.
Rechts und gewaltbereit: Neue Fangruppe stört Frieden bei RB Leipzig
2017-07-21
Der RB Leipzig-Faninitiative "L.E. United" werden homophobe Sprüche vorgeworfen
Rechts und gewaltbereit: Neue Fangruppe stört Frieden bei RB Leipzig
RB Leipzig ist für seine bunte und friedfertige Fanszene bekannt. Doch im Schatten des Erfolgs hat sich offenbar eine gewaltbereite Gruppe abgespaltet, die ihr Entstehen mit den Attacken bei Borussia Dortmund begründet. Der Verein schreitet ein.
Der Aktivist
2017-07-23
Die Berliner Morgenpost porträtiert Uwe Zühlsdorf von den Hertha-Junxx
Der Aktivist
Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Wenn Sie die bezahlpflichtigen Artikel wieder lesen wollen, können Sie sich jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Passwort erneut anmelden.
BiJou - Bisexuelles Journal
2017-07-23
Wenn Ihr bisexuell seid, nehmt bitte an der Befragung teil.
BiJou - Bisexuelles Journal
Bitte die Umfrage über Zufriedenheit Bisexueller ausfüllen (ca. 10min):
Ist für eine Vorlesung am Mittwoch, den 2.8. in Hamburg.

Vielen Dank.

http://tinyurl.com/biumfragezufrieden

Könnt Ihr natürlich auch gerne weiterleiten.
Männer, hört endlich auf mit euren dummen Kommentaren über Frauenfußball
2017-07-23
Wohl wahr! http://bit.ly/2trr5zT
Männer, hört endlich auf mit euren dummen Kommentaren über Frauenfußball
Es ist 2017, aktuell läuft die zwölfte Fußball-EM der Frauen. Bei den Kommentaren mancher Männer hat man jedoch das Gefühl, es wäre immer noch 1950. Das nervt. Ein Kommentar.
Zwei Profis wollen sich outen, aber...
2017-07-25
Spannendes Interview im Rahmen der SPOX.com-Themenwoche "Tabus im Fußball"
Zwei Profis wollen sich outen, aber...
2009 beendete der Amateur-Fußballer Tony Quindt sein jahrelanges Versteckspiel und bekannte sich in seinem Team und öffentlich zu seiner Homosexualität. Seitdem setzt er sich öffentlichkeitswirksam für die Belange schwuler Fußballer ein. Seine Verbindungen reichen bis in den Profi-Bereich. Im SPOX -...
Schwuler Fußballer: DFB beurlaubte Schiedsrichter wegen Homosexualität
2017-07-26
Ohne Worte
Schwuler Fußballer: DFB beurlaubte Schiedsrichter wegen Homosexualität
Der Amateur-Fußballer Tony Quindt erhebt schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Fußballbund: Demnach soll der Dachverband einen erfahrenen Schiedsrichter abgesägt haben, weil er Männer liebt. (Boulevard - Deutschland)
BFV setzt „deutliches Zeichen gegen Homophobie“
2017-07-26
Im Rahmen der Meisterehrung hisste der Berliner Fußball-Verband e. V. die Regenbogenflagge
BFV setzt „deutliches Zeichen gegen Homophobie“
Im Rahmen der Berliner Meisterehrung hisste der BFV am LLZ am Kleinen Wannsee die Regenbogenflagge.
Ganz Rechts in der Kurve
2017-07-28
Lesenswert: SPOX.com über Rassismus im Fußball
Ganz Rechts in der Kurve
Alleine in den vergangen zwei Monaten haben sich zwei deutsche Ultra-Gruppierungen, deren Mitglieder teils deutliche Verbindungen in die rechtsradikale Szene hatten, auf Eigeninitiative aufgelöst. Ist das ein positives Zeichen im Kampf gegen Rassismus im Fußball, oder verschieben sich gerade nur die...
Raus aus dem Schatten
2017-07-29
Im Fußball gibt es immer noch typische Rollenbilder, sagt Tanja Walther-Ahrens beim Podiumsgespräch des baden-württembergischen Lesben- und Schwulenverbands zum Thema sexuelle Identität im Sport
Raus aus dem Schatten
Homosexualität ist unter Profisportlern immer noch ein Tabuthema. Auf einem Podiumsgespräch forderten Experten mehr prominente Vorbilder und ein Engagement der Verbände.
Raus aus dem Schatten
2017-07-29
Im Fußball gibt es immer noch typische Rollenbilder, sagt Tanja Walther-Ahrens beim Podiumsgespräch des baden-württembergischen Lesben- und Schwulenverbands zum Thema sexuelle Identität im Sport
Raus aus dem Schatten
Homosexualität ist unter Profisportlern immer noch ein Tabuthema. Auf einem Podiumsgespräch forderten Experten mehr prominente Vorbilder und ein Engagement der Verbände.
Steffi Jones: Die Verliererin will bleiben
2017-07-31
ZEIT ONLINE geht mit der Bundestrainerin hart ins Gericht: "Falsche Aufstellungen, fragliche Taktik – durch das historische Aus der DFB-Frauen fühlen sich Steffi Jones' Kritiker bestätigt. Doch sie erhält wohl eine neue Chance"
Steffi Jones: Die Verliererin will bleiben
Falsche Aufstellungen, fragliche Taktik – durch das historische Aus der DFB-Frauen fühlen sich Steffi Jones' Kritiker bestätigt. Doch sie erhält wohl eine neue Chance.
Bei Lesben schweigt der DFB
2017-08-01
Ronny Blaschke im WESER-KURIER: "Die Fußball-EM in den Niederlanden könnte auch als Errungenschaft von lesbischen Frauen gewürdigt werden. Stattdessen wird Homosexualität vom Deutschen Fußball Bund (DFB) eher verschwiegen."
Bei Lesben schweigt der DFB
Die Fußball-EM in den Niederlanden könnte auch als Errungenschaft von lesbischen Frauen gewürdigt werden. Stattdessen wird Homosexualität vom Deutschen Fußball Bund (DFB) eher verschwiegen.
Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport
2017-08-02
Ab 12. August wird die Ausstellung "Gegen die Regeln - Lesben und Schwule im Sport" in Darmstadt gezeigt
Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport
\
2017-08-03
Schiedsrichterin Nadja Pechmann wünscht sich einen unverkrampfteren Umgang mit Homosexualität im Fußball
"Du siehst gar nicht so lesbisch aus" - Mannheimer Morgen
"Du siehst gar nicht so lesbisch aus" - Mannheimer Morgen
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
2017-08-04
11 FREUNDE berichtet: Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.
Französischer Spieler in Russland homophob angegriffen: Erst beleidigt, dann bestraft
Der Franzose Yohan Mollo spielt bei Zenith St. Petersburg, im letzten Spiel beleidigten ihn die eigenen Fans homophob. Er wehrte sich, der Verband bestrafte ihn. Das ist so üblich in Russland.

In Kooperation mit

  • Universität Vechta
  • Challenges
  • Deutscher Fußball Bund
  • „Deutsche
  • „DFL
  • Antidiskriminierungsstelle des Bundes
  • Queer Football Fanclub
  • Fußballfans gegen Homophobie
  • Fußballfans Gegen Rechts
  • Akademie Waldschlösschen